Über uns

Wir sind eine Freie Rennrad-Gruppe, die es geniesst mit alten Stahlvelos vom Frühling - Herbst 1 mal im Monat, jeweils Samstags oder Sonntags zu gemütlichen Ausfahrten ins Zürcher Weinland und Umgebung trifft. 

Auch Fachsimpeln und Geselligkeit kommt bei uns nicht zu kurz.  So achten wir darauf, das der Zeit-Epoche entsprechend Kleider und Velos in etwa stimmen. Die Radtouren führen über ca. 60 km mit Kaffeehalt.

Aus Sicherheitsgründen fahren wir nur mit Helm. (Kluge Köpfe schützen sich.)

 

Geschichte zur Entstehung

Nach über 30 Jahren bekam ich ein Telefon von Thomas Minder mein Ex-Rennrad sei in Zürich ausgestellt und zum Verkauf angeboten. War das wirklich mein geliebtes Rad mit dem ich früher auch Rennen gewonnen habe??

Ja, dein Name steht auf dem Rahmen.2-Tage nach dem Anruf war es bei mir. Zustand sehr gut, alles original wie früher.

Mit der Alpinisti Vintage Gruppe reiste ich an die Eroica nach Italien. Sogar einmal hat SRF 2 uns begleitet und nach Hause gesendet. Alles war super organisiert von Christian, die hatten Erfahrung.

ein ganz tolles Erlebnis.

Jetzt war die Zeit gekommen um an anderen Veranstaltungen teilzunehmen.Td3 in Frankreich, Tour d` Alba in Oesterreich. Jede Saison gut trainieren, es hat sich gut angefühlt so wie früher.

Zum 50 jährigen Jubiläum kam die Ausschreibung im Internet für ein Vintage Rennen in St.Johann i.Tirol (OE)im Jahr 2018.Ebenfalls für Moderne Rennräder ausgeschrieben.

Ja genial ein Rennen über 40 km mit Steigungen bis 12%.Jedes Jahr gibt`s 2 Wochen verschiedene Rennen mit über 1000 Teilnehmer/innen. Die Konkurrenz ist gross mit über 24 Nationen aus der ganzen Welt.

Ich gewann als erster Schweizer eine Medaille an der WM und zwar die Bronzene. Auf dem Podest zu stehen u.a. die Schweizer Fahne zu sehen sehr emotional.

Auch wichtig gleichgesinnte Radsportfreunde kennenzulernen.

Jetzt ist die Zeit gekommen in unserer Region etwas auf die Beine zu stellen. Natürlich Vintage und ohne Verein! Herr Blaser von der WiWo unterstützte mich mit einem Bericht im Sportteil der Zeitung.

Habe anhand der Teilnehmerlisten von Vintage Murten und Bergkönig Vintager/innen telefonisch kontaktiert. Alle waren begeistert und sagten zu. Wir sind trotz Corona zu fünft gestartet zur 1.Etappe Tour of Wyland immer so an die 60 km mit einem Boxenhalt. An der letzten Tour im Herbst nahmen 12 Vintager/in teil. Chapeau an Daniela die erste Teilnehmer/in an den Etappen.

 

Auf der Startliste Saison 2021 25 Teilnehmer.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                              G. Lippuner 2021